Diese Veranstaltungen fanden bereits statt

Freuen Sie sich auf viele weitere Highlights

 

Am Samstag, den 17. Juni 2017 um 19.00 Uhr

fand im Café Waltraut eine musikalisch- literarische Soiree

mit Klavier, Gesang und Texten von Kurt Tucholsky statt.

Ein Teil der Künstler war uns bereits bekannt durch den Irischen Abend und der Acapella-Aufführung im Advent.

 

 

 

Adventliches Konzert im Café Waltraut
Am Samstag, den 10. Dezember 2016 19.00 Uhr
Illeg.ato
A Cappella Christmas Carol

Die sechsköpfige Gruppe Illegato aus dem Raum Freiburg singt strikt A cappella , ein vielgesichtiges Programm, überwiegend Weihnachtliche Lieder aus dem englischen Sprachraum, so genannte Christmas Carols. Die stilistische Bandbreite der Melodien reicht vom Spätmittelalter mit „Shepherds Arise“ bis hin zu Neukompositionen von John Rutter „Shepherd’s pipe carol“ oder Gloria Shayne Baker „Do you hear what I hear“.

 

 

 

Am Samstag, den 12.11.2016 um 17.00 Uhr gab der Shanty Chor „Tender“ aus Schwenningen ein Konzert im Café Waltraut.

Auf dem Programm standen bekannte Seemannslieder und Shantys.

Gehen Sie mit auf eine Reise über die Weltmeere und verbringen Sie einen besonderen Nachmittag bei uns.

 

Celtic Folk in der Galerie im Altbau

Die Freiburger Celtic Folk Band Gon Énem hat sich ganz der keltischen Musik Irlands verschrieben. Doch auch Songs und Melodien aus Schottland und Kanada gehören zum Repertoire.

Die fünfköpfige Band besticht vor allem durch ihre Arrangements überlieferter und neuer Songs. Die
mehrstimmig vorgetragenen Balladen werden ergänzt durch rhythmisch starke Jigs und Reels.
Die Musik von Gon Ènem bleibt der Tradition verbunden und kommt doch oft in neuem Gewand.

Das abendfüllende Programm weckt gleichermaßen Erinnerungen an den letzten Irland- oder Schottlandurlaub, wie die Lust endlich die lang geplante Reise anzutreten. Weder Herz noch Füße bleiben unberührt.

Christmas Carols

Zu einem weihnachtlichen Konzert im Café Waltraut/ Galerie im Altbau am kommenden Samstag, den 12.Dezember, möchten wir Euch herzlich einladen.

Bei Kerzenschein und Glühwein wird die Gruppe Illegato uns auf Weihnachten einstimmen.

Die sechsköpfige Gruppe Illegato aus Freiburg singt strikt „a cappella“. Ist ja auch praktisch – da muss man schon keine Instrumente mitbringen. :) Sie bietet ein vielseitiges Programm, das überwiegend aus englischsprachigenChristmas Carols besteht. Die stilistische Bandbreite der Melodien reicht
vom Spätmittelalter bei „Shepherds Arise“ oder „Gaudete“ bis zu
Neukompositionen von Tschaikowskys „The crown of roses“, Kurt Weills „Lost in the stars“ oder Howells‘ „A spotless rose“.
Die Arrangements enthalten einstimmigen Eröffnungsgesang mit archaisierenden Satztechniken bis zu klassisch romantischen Chorsätzen aus gemischten
Stimmen, über die „A-cappella-Instrumentation“ bis zur Doppelchörigkeit. Ein Weihnachtsprogramm, das abseits der ausgetretenen Pfade liegt und dennoch nicht auf stimmungsvolle Hingabe verzichtet.
Der Eintritt ist frei, aber über eine Spende würde sich die Gruppe freuen.

… und wir würden uns freuen, wenn Ihr am Samstag dabei wärt!

Adventszauber

Adventszauber in der Galerie im Altbau am Samstag, den 21. November von 14 bis 21 Uhr. Unser 1-jähriges Bestehen feiern wir mit einer Adventsausstellung und laden Sie dazu herzlich ein.

Wir möchten Sie in adventlichem Ambiente verzaubern: Eine Vorführung des alten Kunsthandwerks des Glasperlendrehens soll Sie zum Staunen bringen, Werke verschiedenster Künstler wollen Sie begeistern und mit erlesenen Dekorationen und Geschenkideen möchten wir Sie inspirieren.

Lassen Sie sich mit Glühwein, Waffeln und Live-Musik im Café Waltraut auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Und es gibt sogar die Chance, einige schöne Kunstwerke zu gewinnen. Der Erlös aus dem Losverkauf geht an die DKMS.

Die Adventsausstellung ist bis zum 30. November geöffnet.

Celtic Folk in der Galerie im Altbau

Die Freiburger Celtic Folk Band Gon Énem hat sich ganz der keltischen Musik Irlands verschrieben. Doch auch Songs und Melodien aus Schottland und Kanada gehören zum Repertoire.

Die fünfköpfige Band besticht vor allem durch ihre Arrangements überlieferter und neuer Songs. Die
mehrstimmig vorgetragenen Balladen werden ergänzt durch rhythmisch starke Jigs und Reels.
Die Musik von Gon Ènem bleibt der Tradition verbunden und kommt doch oft in neuem Gewand.

Das abendfüllende Programm weckt gleichermaßen Erinnerungen an den letzten Irland- oder Schottlandurlaub, wie die Lust endlich die lang geplante Reise anzutreten. Weder Herz noch Füße bleiben unberührt.